Dieser Bratapfel Smoothie kuriert ganz schnell deinen Weihnachts Blues und hebt die Laune an kalten Tagen. Oder willst du etwa sagen, es gibt etwas besseres als einen warmen, duftenden Bratapfel, frisch aus dem Ofen, wenn es draußen kalt und dunkel ist? Nein! Natürlich nicht. Du weißt ja, dass ich ein Fan davon bin Dessert oder Süßigkeiten zu Hauptspeisen zu erheben – also hier kommt mein krönender Abschluss der Frühstückssmoothie Woche.

Dies ist die letzte Smoothie Bowl aus meiner Frühstückssmoothie-Reihe. Warum ich damit angefangen habe? Das sind meine anderen liebsten Frühstückssmoothies: rote Beete-Bananen Smoothie, Birnen-Zimt Smoothie, Schokoladen SmoothieBrombeer-Kokos SmoothieHimbeer-Mandel Smoothie.

DSC02958

Folgened Zutaten habe ich für meinen Smoothie verwendet:

2 kleine Äpfel
1 Glas Apfelsaft
2 EL Joghurt
1 EL geriebene Haselnüsse
2 EL Walnüsse
1 El Kokosflocken
1 EL Rosinen
1 TL Honig
eine Priese Zimt

 Gib alles in den Mixer und gut mixen. Fertig ist das Frühstücks-Dessert.

DSC02999

Als Topping habe ich Zutaten verwendet, die auch wirklich in einen Bratapfel gehören, also Walnüsse, Rosinen und Kokosflocken. Du willst aufs Ganze gehen? Streue doch ein bisschen Marzipan in deinen Smoothie oder brat ein paar Mandelsplitter in Butter an. Wenn das nicht eine ausgefeilte sonntagswürdige Smoothie Bowl ist, weiß ich auch nicht.

DSC02990

Lass es dir schmecken und genieß deinen Sonntag!