Das ist ein ganz schön langer Titel, oder? Nun ja, was köstlich schmecken soll, da muss auch viel Gutes rein. Ich habe Chia Pudding schon vor geraumer Zeit für mich entdeckt und sofort lieben gelernt. Die aufgequollenen Samen werden ein wenig glibberig und erinnern von der Konsistenz an Maracujakerne. Vorallem aber wird aus Chia Samen mit Milch eine feste Masse, die wunderbar den herkömmlichen Pudding ersetzt. Als Superfood sind Chia Samen inzwischen ja schon beinahe ein alter Hase. Sie haben einen unglaublich hohen Protein-, Kalzium-, Vitamin E- und Magnesiumgehalt. Auch mit Omega-3 Fettsäuren können diese Wundersamen aufwarten.

In diesem Chia Pudding Rezept findet ihr meine Liebe für Karamell mit meiner Liebe für Honigjoghurt vereint. Ich liebe, liebe, liebe einfach Naturjoghurt mit etwas Honig und ein paar Nüssen. Warum also nicht beides vereinen – et voilá Karamell Chia Pudding mit Honig-Joghurt und Walnüssen.

DSC03295

Zutaten für 4 Pudding:

2 Tassen Mandelmilch (jede andere Milch funktioniert ebenfalls)
4 El Chia Samen
4 TL Ahornsirup
eine Prise Meersalz
2 Tassen Naturjoghurt
eine Tasse Walnüsse
4 EL Haselnuss Krokant (ungesüßt)
1 EL Honig zum Verzieren

DSC03319
In einer Schüssel die Milch mit den Chia Samen und dem Ahornsirup vermengen. Nach und nach das Meersalz dazugeben und immer wieder abschmecken. Die Masse dann min. 4 Stunden, am Besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen und quellen lassen. 

Am nächsten Tag oder in der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken. Wenn der Pudding genug gequollen ist, gleichmäßig auf vier Gläser verteilen und mit einer Schicht Walnüsse bestreuen. Auf die Walnüsse kommen ca. 3 EL Naturjoghurt oder mehr, je nachdem wie hoch die Schicht sein soll. Anschließend die Joghurtschicht mit jeweils 1 EL Haselnusskrokant und dem Rest Walnüsse garnieren. Als Finish, etwas Honig über die Nüsse geben.

DSC03322

Lass es dir schmecken!