5. Shake +Zutaten

Dieser Shake ist eine weitere sehr reichhaltige Shake Variante mit vieeeeel Eiweiß und Nüssen. Seinen besonderen ‚ooomph‘ erhält der Shake übrigens durch einen Löffel Erdnussbutter. Verboten lecker!

Der Shake beinhaltet:

2 EL Haferflocken

1 EL Rosinen

1 El Erdnussbutter

ein paar Mandeln

Mandelmilch

Proteinpulver (neutral oder etwas nussiges)

Dieser Shake muss wirklich richtig gut püriert werden, da er sonst zu stückig ist. Außerdem solltest du darauf achten nur Bio-Rosinen und natürliche Erdnussbutter zu verwenden. Herkömmliche Rosinen enthalten einen erschreckend hohen Pstizidanteil und in der üblichen Erdnussbutter, die du im Supermarktregal findest, ist viel zu viel Zucker.

Haferflocken gelten als das gesündeste Getreide. Hafer steckt voller Nähr- und Vitalstoffe und liefert dir 12,6 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm. So könntest du zur Abwechslung mal Hafer in dein Frühstück integrieren. 

Rosinen sind besonders leicht verdaulich für deinen Körper und helfem ihm seine Glykogen-Speicher schnell wieder aufzufüllen. Da Rosinen außerdem zu den alkalischen Lebensmitteln zählen, stellen sie nach einer intensiven Sporteinheit das Säure-Gleichgewicht in deinem Körper wieder her. Dies ist besonders wichtig für den Muskelaufbau.

Erdnüsse verfügen über einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Das kann sich sehr positiv auf dein Herz-Kreislauf-System, sowie ein gutes Hautbild auswirken.

Bist du neugierig geworden, was ich noch so für Shake Rezepte in petto habe? Dann schau doch mal in die anderen Teile meiner Protein-Serie rein und probier meinen fitten Blaubeer Mojitosportlichen Erdbeer-Gurken Shakeathletischen Aprikosen-Quark Shakenussigen Kaffee Shake oder den kräftigen Kakao-Avocado Shake.

Mazel tov!